Heute ist bekannt geworden, dass Shell in Kanada ebenfalls Förderprojekte „fallen lässt“. Kanadische Ölsande sind aktuell wohl eine der teuersten Ölfördermethoden weltweit. Der gegenwärtig niedrige Ölpreis lässt eine Förderung in diesem Bereich nicht zu.

Quasi jeder Stakeholder (Interessensgruppen) will einen höheren Ölpreis; bis auf den Verbraucher. Dieser hat jedoch keine Macht, da er Öl zur Zeit noch nicht ersetzen kann. Der niedrige Preis sorgt aktuell jedoch für viel Freude an den Zapfsäulen. Für mich stellt sich die Frage, wer Interesse an einem hohen Ölpreis hat.

Pro hoher Ölpreis

  • Ölmultis
  • Regierungen
  • Umweltverbände

 

Contra hoher Ölpreis

  • Verbraucher
  • Autokonzerne

Fraglich ist ebenfalls wie hoch der Einfluss einzelner Interessensgruppen auf den Ölpreis tatsächlich ist. Hat die OPEC  die Macht, den Ölpreis langfristig zu beeinflussen? Weitere Gedanken zum Thema Öl können hier aufgerufen werden:

Florian Günther
 

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur technisch notwendige Cookies zulassen.:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück