Weniger verdient mit Zahnpasta und Seife

Colgate Palmolive verdient weniger

Bedingt durch negative Wechselkurse hat Colgate Palmolive 3,5 Prozent weniger umgesetzt. Auch der Gewinn ging zurück. Der Hersteller von Zahnpasta, Zahnbürsten und Seife (auch Hundefutter vertreibt das Unternehmen vor allen in den USA) musste einen Rückgang des Nettoumsatzes konzernweit um 3,5 Prozent auf 3,9 Mrd. US-Dollar verkraften. Schuld sind laut Unternehmen vor allem Währungsschwankungen und ein schwieriges Lateinamerika Geschäft. Anlayste hatten im Vorfeld höher Erwartungen geäußert.

Ian Cook, Chairman, President and Chief Executive Officer, freut sich dennoch. Der Zahnpastaprofi habe schließlich trotz der schwierigen Rahmenbedingungen ein organisches Wachstum von 4,5 Prozent geschafft.

Ich konzentriere meine Investment auf Dinge des täglichen Lebens und leicht verständliche Geschäftskonzepte. Die langfristigen Aussichten sind aus meiner Sicht nach wie vor „blendend“.

Kostenloses Buch erhalten
Bitte tragen Sie Ihre Email Adresse ein
Ihre Daten sind bei uns sicher

Author: Florian Günther

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Einverstanden

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Sind Sie damit einverstanden ?